NDR: Neuer Radweg in Hamburg-Finkenwerder eröffnet - Falko Droßmann

Falko Droßmann

NDR: Neuer Radweg in Hamburg-Finkenwerder eröffnet

Datum

VERBREITEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Auf einer früheren Hafenbahntrasse ist ein Radweg quer durch Hamburg-Finkenwerder gebaut worden. Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) und der Geschäftsführer der Hafenverwaltung Hamburg Port Authority (HPA), Jens Meier, gaben den Weg am Donnerstag offiziell frei. Die Verbindung führt vom Zentrum Finkenwerders über insgesamt 1,2 Kilometer und über zwei Brücken Richtung alter Süderelbe. “Der neue Geh- und Radweg auf der ehemaligen Hafenbahntrasse ist für Finkenwerder und Umgebung ein echter Gewinn”, sagte Dressel.

“Attraktiver Weg ins Zentrum”

Die Hafenbahntrasse, über die beispielsweise Material zum Flugzeugbauer Airbus geliefert wurde, ist bereits vor acht Jahren stillgelegt worden. Danach brauchte man die Trasse nicht mehr. Die HPA und die Stadt einigten sich darauf, dort stattdessen einen Radweg zu bauen.

Die Schienen wurden nach und nach abgebaut und im Februar wurde mit dem Bau des bis zu fünf Meter breiten und asphaltierten Radwegs begonnen. “Die neue Verbindung schafft kurze, attraktive Wege ins Zentrum”, sagte Falko Droßmann, Leiter des Bezirks Hamburg-Mitte. Die Trasse sei ein gutes Beispiel für eine bedarfsgerechte Nutzung alter Infrastruktur. Die Kosten belaufen sich den Angaben zufolge auf 800.000 Euro.

Quelle: NDR, 30.07.2020, hier.

Weitere
Artikel
Skip to content