Falko Droßmann – für Hamburgs Mitte nach Berlin.

Falko Droßmann
“Moin und Herzlich Willkommen auf meiner Homepage. Ich bin Ihr direkt gewählter Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Hamburg Mitte. Schauen Sie sich um, wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, melden Sie sich direkt bei mir”

Falko Droßmann

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger,

 

seit beinahe 20 Jahren engagiere ich mich für Zuerst in Vereinen, dann in der Politik zuletzt als Bezirksamtsleiter in Hamburg-Mitte. Für Billbrook, Billstedt, Borgfelde, Finkenwerder, HafenCity, Hamburg-Altstadt, Hammerbrook, Hamm, Horn, Insel Neuwerk, Kleiner Grasbrook, Neustadt, Rothenburgsort, St. Georg, St. Pauli, Steinwerder, Veddel, Waltershof, Barmbek-Nord, Barmbek-Süd, Dulsberg, Hohenfelde und die Uhlenhorst sitze ich im Deutschen Bundestag und bin vor Ort Ihr direkt gewählter Abgeordneter.  

Wir haben in Hamburg vieles erreicht: Kostenfreie Kitas und Universitäten, bessere Schulen, nachhaltiger und bezahlbarer Wohnungsbau. In den letzten Jahren ist mir klar geworden, dass die wesentlichen Herausforderungen unseres Landes nur im Bund zu ändern sind. Deswegen bin ich im September 2021 für Sie in den Deutschen Bundestag eingezogen. Maßnahmen gegen den Klimawandel, die Zukunft unserer Arbeit und die Notwendigkeit, im Alter nicht zu Bittstellern zu werden, sind Themen für die ich im mich als Abgeordneter einsetze. 

Wenn Sie Fragen zu mir oder meinen Themen haben, zögern Sie bitte nicht, sich an mich zu wenden. Gerne stehe ich Ihnen für einen persönlichen Austausch zur Verfügung. Ich freue mich auf Sie.

 

Ihr Falko Droßmann 

 

Meine Themen

Gut wohnen – Wohnungsnot gemeinsam bewältigen

Gutes und gesundes Wohnen muss ein Grundrecht sein. Öffentliches Eigentum an Grundstücken muss gesichert und vermehrt werden, um die Spekulation mit Grund und Boden zu stoppen. Wir müssen deutschlandweit ausreichende Sozialwohnungen schaffen und die Wohnungsgemeinnützigkeit wieder einführen.

Kinder und Jugendliche haben Rechte

Kinder und Jugendliche müssen die gleichen Chancen haben, das Bestmögliche aus ihrem Leben zu machen. Das Wahlrecht muss auch für Jugendliche ab 16 Jahren gelten. Wir müssen die Kinderrechte im Grundgesetz absichern, Kinder im digitalen Raum schützen und eine Kindergrundsicherung einführen.

Alter – für eine Gesellschaft des Respekts

Immer mehr Menschen machen sich Sorgen um ihre Altersabsicherung. Wir brauchen eine sichere Rente, bezahlbare Pflege und eine gemeinsame Anstrengung aller gesellschaftlichen Kräfte, um Altersarmut sicher zu verhindern.

Hier treffen Sie mich

Bis hierher

Videos

Skip to content